Мы в соцсетях

facebooktwitterrss

Updates abonnieren

Schule

Die russische Schule “Parus” – dt. Segel – im Kanton Thurgau wurde auf Initiative des Russisch- Schweizerischen Kulturvereins “Parus” gegründet. Mit Unterstützung der Eltern und Pädagogen soll den Kindern die Pflege und Förderung der russischen Sprache, Kultur und Traditionen ermöglicht werden.

Die Schule ist vom Amt für Volksschule des Kantons Thurgau anerkannt. Die Noten der russischen Schule werden  im Rahmen des HSK-Programms – Heimatliche Sprache und Kultur – in die ordentlichen Schulzeugnisse eingetragen.

Die Mehrheit unserer Schüler sind Kinder, die in zweisprachigen Familien geboren wurden oder in jungen Jahren aus Russland oder den GUS-Staaten eingewandert sind. Sie sind potentielle Träger von zwei Muttersprachen. Dies ist ein aussergewöhnlicher Vorteil: Die Möglichkeit absolut natürlich und harmonisch mit zwei Sprachen und Kulturen aufzuwachsen!

Die Zweisprachigkeit (Bilinguismus) wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Gedächtnisses, der Auffassungsgabe, des Reaktionsvermögens, der mathematischen Fähigkeiten und der Logik aus. Je jünger das Kind mit der Zweisprachigkeit beginnt, desto grösser die Chance, beide Sprachen vollständig zu erlernen/begreifen.

Die Hauptaufgabe unserer Schule ist bei den Kindern ab dem Kindergarten das Interesse für die russische Sprache zu wecken – kurz: Das Lesen und das Schreiben zu lehren, die Redefähigkeit zu entwickeln und zur allseitigen Entwicklung des Kindes beizutragen. Doch wir fördern nicht nur Sprachkenntnisse – ein Konstrukt  aus Vokabeln und Grammatik – sondern vermitteln auch Kenntnisse über Geschichte, Kultur und Traditionen ihrer zweiten Heimat. Dieses Wissen wird Ihrem Kind helfen, das Russische zu bewahren und auch ein Fundament im zukünftigen Leben sein.

Willkommen in der  RUSSISCHEN SCHULE „PARUS“!